DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 29.07.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

„Gute Gestaltung 11“ goes to „City of Peace“

Das Rahmenprogramm zur diesjährigen Frauenfußball-WM in Augsburg erhält im Rahmen des Wettbewerbs „Gute Gestaltung 11“ einen der renommiertesten Designpreise Deutschlands.



Der Wettbewerb wurde vom Deutschen Designer Club e.V. (DDC) mit Sitz in Frankfurt am Main ausgelobt. Der Preis zeichnet außergewöhnliche Arbeiten im Bereich Marketing-Kommunikation aus. In der von team m&m entwickelten Gestaltung von „City of Peace“ fand die Jury „Leistungsbereitschaft auf höchstem Niveau, ungebrochene Kreativität sowie den Mut, neue Welten zu erschließen“, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt (!) wörtlich heißt. „Ich freue mich, dass nicht nur die Inhalte, sondern auch die Verpackung weit über Augsburgs Grenzen hinaus Anklang finden“, so Kulturreferent Peter Grab. Aus Sicht von Programmleiter Richard Goerlich haben zum Erfolg von City of Peace „maßgeblich das Programm-Magazin und das Design mit seinem fußball-untypischen und provokanten Ansatz beigetragen.“ Für die Gestaltung des Magazins war die Agentur „team m&m“ verantwortlich. Die Augsburger Agentur wird für ihre Arbeit am Freitag, 9. Dezember in Frankfurt ausgezeichnet.