DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 30.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Günstiger wohnen in der WG

Studenten, die in Augsburg in einer eigenen Wohnung leben möchten, zahlen derzeit 9,40 Euro Miete pro Quadratmeter. In einer WG kommen sie um 14% günstiger weg und zahlen nur 8,10 Euro.

Studentenwohnheim in Lechhausen

Studentenwohnheim in Lechhausen


Das ist das Ergebnis eines Mietpreis-Checks der Immowelt AG. Das Internetportal für Wohnungsangebote hat alle deutschen Uni-Städte mit mehr als 20.000 Studierenden untersucht. Verglichen wurden Single-Wohnungen bis zu 40 Quadratmeter mit WG-tauglichen Wohnungen mit 80 bis 120 Quadratmetern. Dabei wurden Unterschiede zwischen den Wohnungsarten bis zu 30% festgestellt, so z.B. in Karlsruhe, Trier, Gießen, Erlangen und Paderborn.

Beim Mietnieveau liegt Augsburg im Mittelfeld. Die günstigsten Singlebuden gibt es in Nordrhein-Westfalen und dem Osten. Wer beispielsweise in Duisburg in eine Studentenbude zieht, zahlt 6,00 Euro pro Quadratmeter, in Bochum sind es 6,50 Euro und in Dortmund 6,80 Euro. Die nach wie vor recht hohe Zahl unsanierter Altbauten sorgt auch in Leipzig und Halle für vergleichsweise moderate Preise. Wer in Leipzig in einem eigenen Apartment mit bis zu 40 Quadratmetern Wohnfläche wohnt, zahlt 6,20 Euro pro Quadratmeter, in Halle sind es 7,10 Euro. Spitzenreiter bei den Mietpreisen für Single-Apartments ist weiterhin München mit 17,80 Euro pro Quadratmeter, gefolgt von Stuttgart (14,10 Euro), Frankfurt am Main (13,60 Euro), Karlsruhe (13,00 Euro) und Freiburg (12,70 Euro).