DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 13.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Grüne: „Stadträte können ihrer Aufgabe nicht nachkommen“

Die Grüne Stadtratsfraktion kritisiert in ihrer gestrigen Pressemeldung die Absage der geplanten Sitzung des FIFA-Frauen-WM-2011-Ausschusses.

Stadträtin Martina Wild

Stadträtin Martina Wild


Es sei nicht nachvollziehbar, dass es keine beratungsreifen Tagesordnungspunkte geben solle, so die Stadträtin Martina Wild, die für die Grünen im WM-Ausschuss sitzt. „Wenn Entscheidungen bereits im Vorfeld und außerhalb des zuständigen Ausschusses getroffen werden, dann bleiben für den Ausschuss natürlich auch keine ‚entscheidungsreifen‘ Beratungsthemen übrig. So kann ernsthafte und verantwortungsvolle Ausschussarbeit nicht stattfinden und die Stadträte können ihrer Aufgabe nicht nachkommen.“ So Wild, die es nicht akzeptabel findet, dass sie die radikalen Kürzungen und Sparmaßnahmen des Kämmerers zur WM sowie die Unstimmigkeiten um das Kulturprogramm aus den Medien entnehmen musste. Der Ausschuss sei nämlich dafür eingesetzt worden, Planungen im Kontext der Frauen-WM zu beraten, zu begleiten und zu kontrollieren.

Die Sitzung des WM-Ausschusses war für den 7. Juli geplant gewesen. Der nächste im Zeitplan vorgesehene Sitzungstermin ist am 20. Oktober 2009.