DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Grüne diskutieren Erstauf­nahme­einrichtung für Asyl­bewerber am Flughafen

Die erste Gelegenheit, die am Augsburger Flughafen geplante Erstaufnahme­einrichtung für 500 Asylbewerber (EAE) öffentlich zu diskutieren, bieten die Grünen auf ihrer Stadtversammlung am morgigen Mittwoch.

Am Augsburger Flughafen – Foto: Kleeblatt-Film



Die EAE steht nach der Begrüßung und einer offenen Runde als dritter Punkt auf der Tagesordnung der traditionell öffentlichen Stadtversammlung der Augsburger Grünen, die am Mittwoch, 17. September um 19.30 Uhr im Cafe „Am Milchberg“ stattfindet. Ins Thema einführen wird Stadträtin Antje Seubert. Podiumsgast ist der ehemalige Landtagsabgeordnete Eike Hallitzky, Finanzfachmann und laut Passauer Neue Presse ein “besonnener Aufklärer”. Hallitzky will im Oktober für den Posten des Landesvorsitzenden der Bayerischen Grünen kandidieren.

“Standards des alltäglichen Lebens einhalten”

Das Grundstück am Airpark in Augsburg südlich der Landebahn war letzten Mittwoch von Bayerns Sozialministerin Emilia Müller und OB Kurt Gribl als möglicher Standort für eine Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber vorgestellt worden. Vorteil für Augsburg: Die 500 Plätze würden auf das Kontingent der insgesamt im Stadtgebiet unterzubringenden Flüchtlinge, das derzeit bei rund 1.000 liegt, angerechnet werden, was zur Entspannung der Unterkunfts-Situation beitragen könnte.

Da die neue EAE auf einer bisher grünen Wiese entstehen wird, fordern die Grünen passgenaue Lösungen für die Bedürfnisse der Flüchtlinge. Zwar blieben Flüchtlinge in der Regel nur einige wenige Wochen in einer EAE, trotzdem müssten gewisse Standards des alltäglichen Lebens vor Ort vorhanden sein: eine ÖPNV-Anbindung an die Innenstadt, Einkaufsmöglichkeiten, Grün- und Spielflächen und Zugang zu ärztlicher Versorgung. Innerhalb der EAE müsse das Zusammenleben in Wohngruppen mit gemeinsam genutzten Küchen- und Waschräumen organisiert und die Personenzahl pro Schlafraum möglichst gering gehalten werden.

Grüne Stadtversammlung

Mittwoch, 17. September 2014, 19.30 Uhr

Cafe „Am Milchberg“, Milchberg 12

Die Versammlung ist öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen.


» Grüne Stadtversammlung – Tagesordnung