DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 04.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Grüne diskutieren die offene Stadtgesellschaft

Die Augsburger Grünen laden am morgigen Mittwoch zu ihrer Stadt­versammlung ein. Im Mittelpunkt steht die Diskussion eines Papiers, das sich mit der Frage der Nutzung öffentlichen Raums in Augsburg beschäftigt.



Neben dem öffentlichen, für alle zugäng­lichen Raum entstehen mehr und mehr privatisierte, halb­öffentliche Räume, so beispielsweise Einkaufs­zentren wie die Citygalerie oder auch private Straßen oder Tiefgaragen. Gleichzeitig steigt die Kontrolle der öffentlichen Räume durch Video­über­wachung, Sicherheits­dienste, Satzungen und Ordnungen, die bestimmte Verhaltens­weisen verbieten oder gar ganze Personen­gruppen von der Nutzung öffentlicher Plätze ausschließen. Die Grünen wollen diese Probleme auf der nächsten Stadt­ver­sammlung diskutieren und Maß­nahmen besprechen, durch die städtischer Raum in Augsburg im Sinne einer toleran­teren Stadt erhalten bleibt oder weiter­entwickelt wird. Die Stadt­versammlung ist für alle Interessierten offen.

Stadtversammlung der Grünen

Mittwoch, 12.9.2012, 19.30 Uhr

Zeughaus, Zeugplatz 4, Hollsaal

Themen: Offene Stadtgesellschaft / Erhalt von Grünflächen in der Innenstadt


Foto: Kein öffentlicher Raum:

Gated Community City Park


» Diskussionspapier “Offene Stadtgesellschaft”

(pdf, 518 kB; im aktuellen Rundbrief der Augsburger Grünen)

» Augsburgs moderne Dorfplätze