Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

Gladbach vs. FCA 2:0

Der FC Augsburg hat in Mönchengladbach den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Mit 0:2 verlor der FCA nach einem großen Regen-Kampfspiel gegen Borussia Mönchengladbach vor 42.016 Zuschauern im Borussia-Park. Die Tore der Gladbacher erzielten Ginter nach einer Hazard-Ecke (10.) und Hazard nach einem Konter in der 90. Minute.

Wenn man von den ersten zehn Minuten absieht, die die Augsburger fahrig den Gladbachern überließen, zeigte sich der FCA auf Augenhöhe mit den Borussen und war sogar phasenweise in der zweiten Halbzeit das bessere Team. Im Vergleich zum Hamburg-Spiel veränderte FCA-Trainer seine Startformation auf einer Position: Cordova musste Finnbogason weichen; ein Fehler, denn Finnbogason kam nie ins Spiel und kreierte keine einzige bemerkenswerte Szene. Unabhängig davon, zeigte sich der FCA deutlich besser als gegen den HSV. Nach vorne wurde über die Außen und durch die Mitte richtig Dampf gemacht und auch finalisiert. Mit mehr Präzision bei den Flanken und im Abschluss hätte der FCA verdientermaßen Punkte aus Gladbach an den Lech mitnehmen können. Die Einstellung und die Kampfbereitschaft der Augsburger war imponierend, aber am Ende verpassten sie durch ihre Ungenauigkeiten beim Angriffsabschluss den Sprung auf die internationalen Plätze der Bundesligatabelle.


Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros