DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 21.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

GeoKunst “In Bewegung” in der vhs Augsburg

Die Augsburger Kartografin und Künstlerin Anette Mayer zeigt in der Volkshochschule am Willy-Brandt-Platz knapp 50 ihrer Werke aus den letzten fünf Jahren.

Anette Mayer: Meer Liedenbrock

Anette Mayer: Meer Liedenbrock


Die Bilderserie thematisiert vulkanische Aktivität – Geysire, Krater und Lahare. Aber auch Märchen, Kult, Literatur und Humor sind in die Bilder eingeflossen, ohne die Verbindung zur Erddarstellung zu verlieren. Die gelernte Kartografin findet dabei immer Bezugspunkte zu ihrem Element: So arbeitet sie stets Karten und Satellitenbilder in ihre Werke ein.

Mit der Ausstellung “In Bewegung” zeigt die Künstlerin die teils unmerklichen, an anderen Stellen wieder deutlich sichtbaren Bewegungen der Erdkruste unseres Heimatplaneten auf: Vulkane, Geysire, Erdspalten, sich verschiebende Kontinente und sich auftürmende Gebirge. Faszinierende Bewegungen, die einerseits in Menschenaltern kaum wahrnehmbar, aber auch tödliche, plötzlich auftretende Katastrophen sein können. Die Ausstellung ist bis Ende Juli 2013 zu sehen.

GeoKunst “In Bewegung”

Ausstellung von Anette Mayer

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a