DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Fossil still alive

Eine der dienstältesten Veranstaltungen der Uni Augsburg, die Ringvorlesung “Große Werke der Literatur”, geht in die nächste Runde und ein ehemaliger Lehrstuhlinhaber – Prof. Helmut Koopmann – beginnt (22. Oktober 18.15 im großen Hörsaal II) mit der Romantik: “Aus dem Leben eines Taugenichts”, nicht die Autobiografie des Professors, sondern ein starkes Stück Weltliteratur von Josef von Eichendorff, der seinen Protagonisten laut in die Welt hineinposaunen ließ: “Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt.” Nach dem romantischen Vorläufer der Hippiegeneration mit dem “ewigen Sonntag im Gemüt” wird erbarmunglos in die Moderne gebeamt: Uwe Timms “Rot” wird von einem anderen Fossil, nämlich Prof. Vilmar Geppert durchleuchtet (5. November, gleiche Zeit, gleicher Ort). Weitere Annäherungsversuche bei folgenden Werken: “Grodek” am 19. November, “Marfarke le futuriste” am 3. Dezember und Kafkas Schloss am 17. Dezember.