DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 12.11.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Felix Uduokhai wechselt auf Leihbasis zum FC Augsburg

Der FC Augsburg hat einen weiteren Transfer vollzogen: Auf Leihbasis wechselt U21-Nationalspieler Felix Uduokhai vom VfL Wolfsburg zum FCA. Die Leihe läuft bis zum 30. Juni 2020, der FC Augsburg hat sich eine Kaufoption für den 21-Jährigen gesichert. Über die Ablösemodalitäten haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

„Es freut uns sehr, dass sich mit Felix Uduokhai ein weiterer deutscher Junioren-Nationalspieler für den FC Augsburg entschieden hat, da wir von seinen Qualitäten absolut überzeugt sind. Der Wechsel zeigt, dass sich junge, entwicklungsfähige Spieler mit unserem Weg identifizieren“, sagt Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

„Ich bin froh, dass es mit der Ausleihe geklappt hat und der FCA mir die Möglichkeit bietet, hier den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Nach den Gesprächen mit den Verantwortlichen in Augsburg bin ich davon überzeugt, dass dies die richtige Entscheidung ist und ich der Mannschaft helfen kann, ihre Ziele zu erreichen“, sagt Neuzugang Felix Uduokhai.

Der 21-jährige Abwehrspieler absolvierte bisher 31 Spiele in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg sowie 21 Spiele in der 2. Bundesliga für den TSV 1860 München. Gemeinsam mit FCA-Profi Marco Richter wurde er im vergangenen Sommer Vize-Europameister mit der deutschen U21-Auswahl.