DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 28.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA vs. Ingolstadt 2:0

Der FC Augsburg setzte sich gegen den FC Ingolstadt 04 am gestrigen Sonntag vor 20.618 Zuschauern in der impuls arena mit 2:0 durch und konnte sich somit nach zehn Spielen ohne Niederlage an der Tabellenspitze behaupten.



Neben den sicher erspielten drei Punkten – der Sieg des FCA war in keiner Phase des Spiels gefährdet – war das Debüt des 18jährigen Neuzugangs Moritz Leitner aus Augsburger Sicht die erfreuliche Erkenntnis des Tages. Leitner sorgte auf der rechten Seite für viel Wirbel und bereitete in der zweiten Halbzeit mit einem feinen Pass auf Hain das 2:0 des FCA vor. Moritz Leitner ist trotz seiner Jugend in jedem Fall eine Verstärkung für die Augsburger, die aufgrund ihres – speziell in der Breite starken – Kaders inzwischen zum Top-Favoriten für den Bundesligaaufstieg avanciert sind. Die Ingolstädter waren gestern allerdings für den FCA kein Maßstab, da sie nach vorne insgesamt zu wenig Durchsetzungsvermögen entwickelten, um die FCA-Abwehr ernsthaft unter Druck setzen zu können. Bereits am kommenden Freitag (18 Uhr) steht für den FCA beim FC Paderborn das nächste Spiel auf dem Programm.

FCA: S. Jentzsch, – P. Verhaegh, G. Sankoh, U. Möhrle, M. De Jong, – M. Leitner, D. Brinkmann, K. Kwakman, S. Hain, – M. Thurk, T. Oehrl

Eingewechselt: J. Callsen-Bracker (74.), S. Bertram (74.), T. Werner (80.)

Ausgewechselt: M. Thurk (74.), S. Hain (74.), M. Leitner (80.)

Auswechselbank: J. De Roeck, M. Nebel, M. Amsif

Tore:

1:0 Torsten Oehrl (32.)

2:0 Stephan Hain (71.)