DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 06.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA verliert gegen Hamburg 1:3

Vor 30.660 Zuschauern in der ausverkauften WWK Arena verlor der FC Augsburg am letzten Spieltag der Fußballbundesliga mit 1:3. Die Tore erzielten Alfred Finnbogason in der 11. Minute für den FCA und Michael Gregoritsch (36., 75.) sowie Nicolai Müller (62.) für den HSV.



Nach einer Saison, die einer Achterbahnfahrt glich, gab es den dazu passenden Saisonabschluss mit einer Partie, in der der FCA sich nach vorne stark verbessert zeigte, sich aber durch drei schlecht verteidgte Standardsituationen am Ende um drei Punkte brachte, die die Augsburger an Ingolstadt vorbei auf den 10. Platz geschoben hätten. Der FC Augsburg krönte mit dieser Leistung eine irre Bundesligasaison 2015/2016 mit einem zwölften Platz in der Abschlusstabelle.

Vor Anpfiff gab der Verein drei Vertragsverlängerungen bekannt: Markus Feulner hängt noch ein Jahr dran und Jeffrey Gouweleeuw und Alfred Finnbogason unterschrieben Verträge bis 2020. Die Nachfolge von Markus Weinzierl, der in der nächsten Saison wohl beim FC Schalke auf der Bank sitzen wird, ist noch unter Verschluss. Ein Spielbericht von Udo Legner folgt.