Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

FCA: Stafy nach Stoke – Thommy nach Stuttgart – Finn wieder fit

FCA-Linksverteidiger Kostas Stafylidis wechselt auf Leihbasis zu Stoke City – Erik Thommy verlässt den FCA und unterschreibt in Stuttgart – Alfred Finnbogason scheint seine Probleme mit der Achillessehne überwunden zu haben.

Bleibt beim FCA: Konstantinos Stafylidis

 FCA: Konstantinos Stafylidis geht zu Stoke City


Am Mittwoch fehlte Linksverteidiger Konstantinos Stafylidis im Training des FC Augsburg. Der Grieche war auf dem Weg nach England, um die letzten Details für ein Leihgeschäft mit Stoke City abzuklären. Nun ist der Wechsel klar. Der 24-Jährige wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende in die Premiere League. Über die Ausleihmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Im Kicker ist die Rede von einer Leihgebühr, die bei 600.000 Euro zu taxieren sei.

„Ich merke, dass ich für meine Entwicklung Spielpraxis benötige“, sagt Kostas Stafylidis. „Diese hatte ich leider in der Hinrunde dieser Saison nicht so wie ich es mir gewünscht habe. Daher freue ich mich auf das halbe Jahr bei Stoke City, in dem ich so viel wie möglich auf dem Platz stehen möchte. Ich glaube, dass der englische Fußball mir gut tun wird.“

„Wir haben immer betont, dass wir keine Qualität abgeben wollen. Aber wir sind uns sicher, dass für Kosta die Spielpraxis auf Top-Niveau wichtig für die weitere Entwicklung sein wird. Daher haben wir diesem Leihtransfer zugestimmt, weil wir glauben, dass es für alle sinnvoll ist“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

Erik Thommy, der gerade seine schwere Verletzung überwunden hatte, wechselt nicht auf Leihbasis, sondern fest und mit sofortiger Wirkung zum VfB Stuttgart. Das Augsburger Eigengewächs wollte ohnehin seinen dieses Jahr auslaufenden Vertrag beim FCA nicht mehr verlängern. Ein herber Verlust für Augsburg

Gute Nachrichten gibt es dagegen bei der Personalie Finnbogason: Der Top-Torjäger des FCA (elf Saisontreffer) hat am heutigen Donnerstag mit voller Belastung am Mannschaftstraining teilgenommen. „Wir müssen schauen, wie die Achillessehne reagiert. Im Moment sieht es gut aus“, so FCA-Trainer Manuel Baum. Finnbogason steht demnach gegen Gladbach am kommenden Samstag bereit, auch wenn ein Starteinsatz nach 14-tägiger reduzierter Belastung unwahrscheinlich ist.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros