DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA senkt Eintrittspreise für die kommende Saison

Nachdem der FCA in der gerade beendeten Saison den Aufstieg in die Bundesliga knapp verpasste, hat sich das Management entschlossen, in der kommenden Zweitligasaison die Eintrittspreise zu senken.

„Nach den Erfahrungen aus der ersten Saison in der impuls arena haben wir uns entschieden, unser bisheriges Modell an einigen Stellen zu ändern“, so FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig. Die FCA-Führung reagierte dabei auf die teilweise heftige Kritik „seiner Kundschaft“, die in der zurückliegenden Saison trotz sportlicher Erfolge nicht wie erwartet in die neu gebaute impuls arena strömte. Im Einzelnen gibt es folgende Verbesserungen:

  • Im Bereich der Gegengeraden werden die Preise in den Blöcken R und V um mehr als 20% gesenkt. Hier kostet ein Sitzplatz nun statt 33,00 Euro wie in den Kurvenbereichen 26,00 Euro.
  • Auf der Südtribüne (Blöcke Y, Z, A) werden die Preise von 22,00 Euro auf 19,00 Euro gesenkt. Beim Erwerb einer Dauerkarte in diesem Bereich kostet ein Sitzplatz in der impuls arena dadurch pro Spiel umgerechnet nur 15,80 Euro, ermäßigt 12,90 Euro.

Preisliste 2010-2011 (zum Vergrößern anklicken)