DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 08.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA quält Publikum!

Der FC Augsburg verlor vor 30.000 Zuschauern zu Hause gegen Darmstadt 98 mit 0:2. Die Tore der Darmstädter erzielten Sandro Wagner (7.) und Peter Niemeyer (29.) jeweils nach Eckbällen. Der FCA wurde für eine unterirdische Leistung sowohl zur Pause als auch  nach dem Schlusspfiff von seinem als geduldig bekannten Publikum ausgepfiffen. Nach dem 9. Spieltag stehen die Augsburger mit fünf Punkten bis zur Hüfte im Abstiegskampf.

Von Siegfried Zagler

FCA-Trainer Markus Weinzierl baute seine Startformation im Vergleich zur Leverkusener Startelf  auf drei Positionen um. Nach seinem Handbruch rückte Daniel Baier gegen Darmstadt der in die erste Elf. In der Sturmspitze durfte überraschenderweise Caiuby von Beginn an spielen. Auf der Ersatzbank nahmen nach ihrer Länderspielreise Raul Bobadilla und Ja-Cheol Koo Platz. Konstantinos Stafylidis musste wegen einer Knöchelverletzung pausieren. Zur ersten Halbzeit ist festzuhalten, dass sie mit einem Wort beschrieben werden kann: grausam. Die Darmstädter erzeugten mit einfachen Mitteln mehr Gefahr vor dem FCA-Kasten als die Augsburger mit 72 Prozent Ballbesitz vor dem Tor der Lilien.

In der zweiten Halbzeit agierte der FCA dank der Hereinnahme von Koo und Bobadilla nach vorne sortierter, ohne dass sich dadurch am Ergebnis etwas änderte. Der FCA spielte auch gegen Darmstadt im Stile eines Absteigers. Bereits am kommenden Donnerstag kann der FCA in Alkmaar zeigen, dass es sich um eine Krise handelt, die er bezwingen kann. Am Sonntag steht dann das Auswärtsspiel in Dortmund auf dem Programm.

FCA: Startaufstellung: M. Hitz; – P. Max; J. Callsen-Bracker; R. Klavan; P. Verhaegh; – D. Baier; T. Werner; A. Esswein; D. Kohr; H. Altintop; – F. Caiuby.



Eingewechselt: P. Trochowski (60.); J. Koo (46.); R. Bobadilla (46.);

Ausgewechselt: A. Esswein (60.); D. Kohr (46.); H. Altintop (46.); –

Auswechselbank: A. Manninger (TW); M. Feulner; C. Janker; T. Matavz;



Tore:


0:1 Sandro Wagner (7.)

0:2 Peter Niemeyer (29.)