DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA: Nur 850 Auswärtstickets für Alkmaar

Der FC Augsburg bestreitet am Donnerstag, 22. Oktober, (19.00 Uhr) sein zweites Auswärtsspiel in der Europa League beim niederländischen Vertreter AZ  Alkmaar. Für diese Partie stehen dem FCA für seine Fans aufgrund der Regularien der UEFA lediglich 850 Tickets für den Gästebereich des Stadions zur Verfügung. Nachfragen nach Erhöhung des Gästekontingents hat AZ Alkmaar abgelehnt.

Aufgrund der geringen Kapazität hat sich der FCA in Absprache mit den Fanbeauftragten, dem Supporters Club und der AG Fanreisen dazu entschieden, einen Teil der Tickets an Fanclubs vorab zu vergeben, die die Mannschaft bei allen Heim- und Auswärtsspielen unterstützen. Die übrigen Tickets werden an FCA-Vereinsmitglieder verkauft, die grundsätzlich ein Vorkaufsrecht auf Tickets genießen.

Tickets im Gästeblock kosten 20,- Euro, wobei der FCA auf die üblicherweise zusätzliche Vorverkaufsgebühr verzichtet. Da davon auszugehen ist, dass die Tickets innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sind, werden die Tickets ausschließlich in der FCA-Geschäftsstelle in derDonauwörther Straße 170 zu haben sein. Der Verkauf für Vereinsmitglieder startet am Dienstag, 13. Oktober, (9.30 Uhr). Pro Mitglied kann eine Karte erworben werden. Maximal darf ein Käufer bei derVorlage entsprechender Vollmachten vier Tickets (also neben dem eigenen biszu drei weitere Tickets für andere Mitglieder) erwerben. Sollten noch Tickets verfügbar sein, würde ein freier Vorverkauf am Freitag, 16.Oktober, starten. Darüber würde der FCA aber noch einmal gesondert

informieren.

Ein spezielles Reiseangebot (Fanflieger/Bus/Sonderzug) wird es zum Spiel in Alkmaar aufgrund der geringen Kartenkontingente nicht geben.