DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 26.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA meldet sich mit Sieg in Stuttgart zurück

Mit einem Donnerschlag besiegte der FC Augsburg den VfB 4:0 (3:0). Die Tore für den FCA erzielten Alexander Esswein (2), Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Ja-Cheol Koo.

Als sich in der Schlussphase eines flotten wie zerfahrenen Spiels ein Großteil der 54.000 Stuttgarter Zuschauer in der nicht ausverkauften Mercedes-Benz-Arena in hämische Gesänge flüchtete (“Oh, wie ist das schön”) und zwei La-Ola-Wellen wie sarkastische Ausrufezeichen durchs weite Rund huschten, rafften sich die veräppelten Stuttgarter Spieler noch einmal auf, um wenigstens noch einen Ehrentreffer zu erzielen, doch nichts ging mehr bei einem VfB, der wie ein Absteiger agierte: hinten offen wie ein Scheunentor, vorne verängstigt wie ein verirrtes Reh auf der Autobahn. Die Augsburger zeigten sich im Gegensatz zu den letzten Bundesligaspielen stark verbessert und agierten mit einer besseren Abstimmung zwischen Angriff und Verteidigung, sodass sie im Schwabenland das Spiel gegen einen erschreckend schwachen VfB jederzeit im Griff hatten. Ein Spielbericht von Udo Legner folgt im Lauf des Abends.