DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 30.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA: Manninger und Werner in guter Verfassung

Der FCA nutzte die Länderspielpause, um bei Eintracht Bamberg Alexander Manninger und Tobias Werner zurück in den Bundesligakader zu führen.

Alexander Manninger hat sich beim FCA-Testspiel in Bamberg mit einem starken Comeback nach einer langwierigen Knieverletzung zurück gemeldet. Manninger stand beim Regionalligisten Eintracht Bamberg besonders in der ersten Halbzeit mehrmals unter Beschuss und hielt seinen Kasten sauber. Die Augsburger traten mit einer wild zusammengewürfelten Elf an, da FCA-Trainer Markus Weinzierl auf einige Nationalspieler verzichten musste und die zu Hause gebliebenen Stammspieler schonte. Mohamed Amsif (Marokko), Paul Verhaegh (Niederlande), Michael Parkhurst (USA), Ragnar Klavan (Estland) und Raphael Holzhauser (U21 Österreich) sind unterwegs, um für ihre Nationalmannschaften zu spielen. Jan-Ingwer Callsen-Bracker, Andre Hahn, Sascha Mölders, Halil Altintop, Jan Moravek, Daniel Baier und Neuzugang  Arkadiusz Milik saßen unter den knapp 500 Zuschauern. Bei Sascha Mölders gab es Entwarnung, er könnte sicher gegen Freiburg spielen, Hahn, der an einer Schulterprellung laboriert, wohl auch. Wie es um Sorgenkind Jan Moravek bestellt ist, war gestern in Bamberg nicht zu erfahren. Fehlt noch das Ergebnis: Der FCA gewann 5:0. Tobias Werner schoss vier Tore!