Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

FCA: Lange Pause für Gouweleeuw

FCA-Abwehrspieler Jeffrey Gouweleeuw, der beim 1:1 im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln am vergangenen Wochenende zur Pause verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, wird Trainer Manuel Baum in den kommenden Wochen fehlen.

Kapselriss im Knie: Jeffrey Gouweleeuw bleibt das Pech treu

Teilriss des Innenbandes im Knie: Jeffrey Gouweleeuw bleibt das Verletzungspech treu (c) DAZ


Der Niederländer, der bis zum Spiel in Köln in dieser Saison noch keine Minute verpasst hatte und großartige Leistungen auf den Platz brachte, erlitt in der Partie einen Teilriss des Innenbandes im linken Knie. Dies ergaben die Untersuchungen am Montag. Der 26-Jährige wird nicht operiert, sondern konservativ behandelt.

„Es ist schade, dass ich jetzt diese Verletzung erlitten habe, weil ich mich in dieser Saison richtig gut gefühlt habe“, sagt Jeffrey Gouweleeuw. „Aber ich werde in den kommenden Wochen in der Reha alles geben, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden und der Mannschaft wieder auf dem Platz helfen zu können.“

20.000 Euro Geldstrafe für den FC Augsburg

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den FC Augsburg im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro belegt. Bis zu 7.000 Euro davon kann der FCA für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden, was dem DFB bis zum 30. September 2018 nachzuweisen ist.

Während des Bundesligaspiels beim VfB Stuttgart am 23. September 2017 wurde mehrmals Pyrotechnik im Gästeblock gezündet. Auch im Rahmen des Bundesligaspiels beim 1. FSV Mainz 05 am 2. Dezember 2017 brannten Augsburger Zuschauer eine größere Anzahl pyrotechnischer Mittel ab.


Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros