DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 20.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA harmlos, Bayern stark

Vor 30.660 Zuschauern in der in dieser Saison erstmals ausverkauften WWK Arena verlor der FC Augsburg gegen den FC Bayern München mit 1:3. Die Tore der Münchner schossen Lewandowsky (15./62.) und T. Müller (78.). Den Ehrentreffer des FCA erzielte Bobadilla (86.).

Aus Sicht der Augsburger verlief die 21. Runde der Fußballbundesliga frustrierend, da sie nur in den Anfangsminuten Zugriff auf das Spiel bekamen und somit nicht den Hauch einer Chance hatten, das Spiel auf Augenhöhe zu gestalten. Allein mit dem Ergebnis können die Augsburger zufrieden sein, was aber auch damit zu tun hatte, dass die Bayern nicht auf einen hohen Sieg aus waren, sondern sich nach der schnellen Führung mit Ergebnisverwaltung begnügten. Auch gegen Bayern München zeigten die Augsburger eklatante Schwächen in der Spieleröffnung, wie zuletzt gegen Frankfurt und Ingolstadt. Ein differenzierter Spielbericht von Udo Legner folgt im Lauf des Tages.