Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

FCA: Guthaben auf Bezahlkarten ist wieder erhältlich

Seit Bekanntwerden der Insolvenz der payment solution services GmbH, die das Augsburger Bezahlkartensystem in der WWK Arena betrieb, stand eine Abwicklung im Sinne der FCA-Fans im Raum. Gestern verkündete der FCA eine für Karteninhaber vollumfängliche Guthabenerstattung.

Eine Frage des Vertrauens: FCA Fans bekommen ihr Geld zurück

Eine Frage des Vertrauens: FCA Fans bekommen ihr Geld zurück!


Das komplette Guthaben inklusive des Pfandes ist sicher. Es kann innerhalb der kommenden Saison bis zum letzten FCA-Heimspiel am Samstag, 5. Mai 2018, ausgezahlt werden. Auszahlungsbeginn ist der Familientag des FCA, der am Sonntag, 6. August, in der WWK Arena mit dem Testspiel gegen die PSV Eindhoven stattfindet. Der Familientag wird noch einmal mit Bargeldzahlung abgewickelt. Für die anstehenden Bundesliga-Spiele wollen FCA und Partner ein neues bargeldloses Bezahlsystem anbieten.

„Wir freuen uns, dass wir nach vielen konstruktiven Gesprächen mit unseren Partnern nun gemeinsam eine Lösung im Sinne der Fans präsentieren können, bei der das komplette Guthaben der Fans ausgezahlt werden kann. Es war für uns das Wichtigste, dass alle geschädigten Karteninhaber jeden Cent zurückerhalten“, sagt Michael Ströll, Geschäftsführer des FCA. „Es war von Anfang an klar, dass wir die Fans nicht im Regen stehen lassen und dass wir eine gemeinsame Lösung wollen, damit sie ihr Geld zurückbekommen“, sagt swa-Geschäftsführer Alfred Müllner. „Umso toller ist es, dass neben dem FCA und den Stadtwerken als Vertragspartner für das Kartensystem weitere Sponsoren aus dem Kreis der Exklusivpartner einen gemeinschaftlichen Beitrag leisten“, so Müllner.

Auf Initiative von Dr. Günter Stoll, Geschäftsführer der mittelständischen Grünbeck Wassseraufbereitung GmbH mit Sitz in Höchstädt, haben sich weitere FCA-Exklusivpartner bereit erklärt, sich für die FCA-Fans zu engagieren und finanziell bei der Erstattung der zirka 500.000 Euro zu beteiligen, die sich als Verzehr-Guthaben auf zirka 50.000 Bezahlkarten befinden.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros