Wendejahre
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 24.05.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

FCA: Finnbogason für ein Spiel gesperrt

Der FC Augsburg muss im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag ohne Alfred Finnbogason antreten. Der DFB bestrafte Finnbogason aufgrund der erhaltenen Roten Karte im zurückliegenden Bundesligaspiel gegen Köln mit einem Spiel Sperre wegen „unsportlichen Verhaltens“.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Finnbogason wegen „eines unsportlichen Verhaltens“ mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel sowie einer Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro belegt. Der Isländer ist in der Nachspielzeit von von Schiedsrichter Guido Winkmann mit Rot des Feldes verwiesen worden. Der Grund der Roten Karte bleibt weiter rätselhaft. Ein Spiel Sperre ist das Mindeststrafmaß bei einer direkten Roten Karte. Der FCA hat gegen das Urteil keinen Widerspruch eingelegt.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche