DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

FCA feuert Trainer Dirk Schuster

Paukenschlag in Augsburg und in der ganzen Bundesliga: Der FCA stellt Trainer Dirk Schuster und sein Trainerteam frei.



Ab heute beim FCA Geschichte: Dirk Schuster: (Foto: B. Weichlein))

Ab heute beim FCA Geschichte: Dirk Schuster: (Foto: B. Weichlein)


“Nach eingehender Analyse der aktuellen sportlichen Situation sind die Verantwortlichen des FC Augsburg zu der Erkenntnis gelangt, dass unterschiedliche Auffassungen über die weitere sportliche Ausrichtung und die Art und Weise, wie der FCA Fußball spielen will, herrschen”, wie es auf der Homepage des Vereins heißt.

Deshalb hat sich der FCA dazu entschlossen, Cheftrainer Dirk Schuster sowie seine Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz mit sofortiger Wirkung freizustellen.

Bis auf Weiteres wird Manuel Baum, Cheftrainer des FCA-Nachwuchses, das Amt des Cheftrainers übernehmen. Er leitet bereits am Mittwochnachmittag die erste Trainingseinheit. Als Co-Trainer steht dem 37-Jährigen zumindest bis zur Winterpause U19-Trainer Alexander Frankenberger zur Seite, dessen Mannschaft sich in der A-Junioren-Bundesliga bereits in der Winterpause befindet.

Manuel Baum, der die Fußballlehrer-Lizenz besitzt, arbeitet seit 2014 als Cheftrainer Nachwuchs im NLZ des FCA und ist seither unter anderem für eine enge Verzahnung zwischen Lizenz- und Nachwuchsabteilung sowie für die Umsetzung der Spielphilosophie des FCA im Nachwuchsbereich verantwortlich.