Medici
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 04.12.2018 - Jahrgang 10 - www.daz-augsburg.de

FCA: Einzelbewertung mit Trainerkritik und Publikumsbeschimpfung

Noch nie sah man nach einem Bundesligaspiel des FCA so viele Besucher aus dem Stadion eilen, in deren Gesichter Betroffenheit und Ratlosigkeit hineingeschnitzt schienen, wie in die Porträtbilder alter holländischer Meister. Als wäre man Zeuge eines schweren Unglücks geworden oder ein Opfer eines entbehrungsreichen Lebens, spiegelte sich das kaum ertragbare Geschehen auf dem Rasen in den Mienen der um Verständnis und Fassung ringenden Augsburger wider. Dabei hatte der FCA in der 9. Runde der Fußballbundesliga nur ein Spiel verloren – allerdings auf dramatische Art und Weise.

Marwin Hitz: Hielt was zu halten war. Keine Böcke und zwei gute Paraden. Note 2.

Daniel Opare: Wieder eine starke Partie des Rechtsverteidigers. Mit einer Monstergrätsche und zahlreichen gewonnen Bedeutungssprints. Note 2.

Jeffrey Gouweleeuw: Herausragend in der Abwehr, sehr gut im Aufbau. Note 2.

Philipp Max: Fand keinen Abnehmer bei Eckbällen und Flanken, nach hinten solide. Note 3.

Kevin Danso: Schlug kurz vor der Halbzeit ein spektakuläres Luftloch, zeigte sich in Halbzeit zwei als Unsicherheitsfaktor – spielte nur noch lange Bälle ins Ungefähre. Die Fähigkeit, weit Einwerfen zu können, reicht für eine gute Bewertung nicht aus. Note 4,5.

Rani Khedira: Zeigte wenig Kreativität, machte zu viele Fehler und setzte zu wenig Impulse nach vorne. Note 4.

Daniel Baier: Für ihn gilt das Gleiche wie für Khedira, nur in abgeschwächter Form. Note 3.

Michael Gregoritsch: Erste gute Partie für den FCA, auch im Spiel nach hinten mit ansprechender Leistung. Vergab zwei große Chancen, erzielte mit Glück die Führung. Doch auch für ihn gilt, was für alle Angreifer des FCA gegen Hannover galt: zu ungenau beim Abschluss wie beim finalen Pass. Note 3.

Jonathan Schmid: Eine Grottenpartie; nicht wirklich im Spiel, kann nur geradeaus laufen. Eine Schwächung, hat seine Startelfnominierung zu einem schlechten Witz verwandelt. Note 5.

Francisco da Silva Caiuby: Läuferisch und kämpferisch eine Wucht, bester Mann auf dem Platz, auch wenn er so manches Kopfballduell verlor und in Halbzeit zwei seine Physis schwand. Note 2.

Alfred Finnbogason: Eine Chance vergab er in bekannter Manier kläglich. Ein Stürmer der traurigen Gestalt. Nur in der Rückwärtsbewegung stark, nach vorne ein Holzfuß ohne Wirkung. Note 5.

PlatzMannschaftSpieleS-U-NTorePkt.
1.FC Bayern München 31 25-03-03 84:22 (+62) 78
2.FC Schalke 04 31 16-08-07 49:35 (+14) 56
3.Borussia Dortmund 31 15-09-07 61:41 (+20) 54
4.Bayer 04 Leverkusen 31 14-09-08 55:41 (+14) 51
5.1899 Hoffenheim 31 13-10-08 60:44 (+16) 49
6.RB Leipzig 31 13-08-10 47:47 (0) 47
7.Eintracht Frankfurt 31 13-07-11 41:40 (+1) 46
8.Borussia Mönchengladbach 31 12-07-12 42:48 (-6) 43
9.Hertha BSC 31 10-12-09 38:35 (+3) 42
10.VfB Stuttgart 31 12-06-13 29:35 (-6) 42
11.FC Augsburg 31 10-10-11 40:40 (0) 40
12.Werder Bremen 31 09-10-12 34:38 (-4) 37
13.Hannover 96 31 09-09-13 38:47 (-9) 36
14.VfL Wolfsburg 31 05-15-11 30:40 (-10) 30
15.1. FSV Mainz 05 31 07-09-15 32:49 (-17) 30
16.SC Freiburg 31 06-12-13 26:51 (-25) 30
17.Hamburger SV 31 06-07-18 24:48 (-24) 25
18.1. FC Köln 31 05-07-19 31:60 (-29) 22
Eingewechselt: Marcel Heller (72.); Jan Moravek (88.); Ja-Cheol Koo (72.): Nur Heller wusste zu überzeugen. Koo sehr schwach und Moravek konnte dem Spiel nichts Bemerkenswertes hinzufügen.

Manuel Baum: Aufstellungsfehler (Schmid) zu spät korrigiert. Finnbogason hat in der Ersten Liga nichts verloren. Baum hat allgemein zu spät reagiert, als bei seiner Elf die Kräfte schwanden.

Publikum: Bei einem Spiel dieser Kategorie muss die Hütte voll sein. Hätte der FCA gewonnen, hätte er sich zur Tabellenspitze zählen dürfen. Bei Fußballwetter an einem klassischen Fußballsamstag nach starker Leistung in Hoffenheim bei einem Spiel mit Weichenstellungsbedeutung waren zu viele Plätze unbesetzt. Das Augsburger Publikum braucht vermutlich neue Reize. Darüber muss gesprochen werden. Die Fans im Stehblock wie immer eine Bank.

(Siegfried Zagler)



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Malzeit
300 Millionen
Buergerbueros