DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 07.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Fahrradfreundlich­keit: Augsburg enttäuscht

Beim fünften ADFC-Fahrrad­klima-Test belegte Augsburg unter 38 Städten mit mehr als 200.000 Einwohnern nur den 32. Platz.



„Fahrrad: Augsburg kann nicht Zukunft“ – so titelten die Augsburger Grünen am Montag ihre Pressemitteilung zum Ergebnis des Städterankings. Die Platzierung belege, dass den „großspurigen Ankündigungen“ einer Fahrradstadt 2020 durch die Stadtregierung endlich auch Taten folgen müssten, so Fraktionschef Reiner Erben. Dass sich Radler in Augsburg nicht wohl und sicher fühlen, hätten besonders die beim Ranking abgefragten Punkte „Förderung des Radverkehrs“, „Werbung für Radfahren“ und „Stellenwert des Radverkehrs“ gezeigt, bei denen Augsburg jeweils besonders schlechte Noten bekommen habe, so Matthias Strobel, Vorsitzender der Augsburger Grünen. Eva Leipprand, Mitglied im Bauausschuss, beklagt, dass sogar die ersten 50.000 Euro des Programms „Fahrradstadt 2020“ für die Erstellung des Konzepts aus dem städtischen Haushalt gestrichen worden seien. Auch der Ost-West-Radweg sei nur mit der Hälfte der Kosten im Haushalt.

Die Ergebnisse des Städterankings gibt es beim ADFC zum Download:

» www.adfc.de/9205

Fahrrad-Wrack an der Wertach – Bild: Kleeblatt-Film