DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 16.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

EXPO REAL 2009: A³-Standpartner ziehen positive Bilanz

30 Standpartner aus der Immobilienbranche des Wirtschaftsraums Augsburg lockten zahlreiche Interessenten an den A³-Gemeinschaftsstand auf der EXPO REAL 2009. Die internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien, auf der insgesamt 1.580 Unternehmen aus 34 Ländern ausstellten, fand vom 5. bis 7. Oktober in München statt.

„Die Zukunft startet hier!“ - mit diesem Slogan ging A³ sprichwörtlich an den Start (Foto: SX Heuser)

„Die Zukunft startet hier!“ - mit diesem Slogan ging A³ sprichwörtlich an den Start


Der ein oder andere hatte im Vorfeld durchaus Zweifel, ob der Auftritt von A³ auf der EXPO REAL in diesem Jahr an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen würde. Doch er konnte. Von schlechter Stimmung durch die Wirtschaftskrise war am Stand des Wirtschaftsraums Augsburg nichts zu spüren. Zusätzliche Aufmerksamkeit erzeugte das attraktive Design des 86 m² großen Standes: Mit der A³-Trägerrakete und einem echten KUKA-Roboter, der die Mensch-Maschine-Interaktion anschaulich verdeutlichte, wartete der Messeauftritt mit beeindruckenden Eyecatchern auf. Fragen von Besuchern wie „Werden solche Roboter in Augsburg hergestellt?“ oder „Baut der Wirtschaftsraum Augsburg auch echte Raketen?“ waren daher keine Seltenheit und ein perfekter Auftakt für weitere Gespräche über den Standort.

Zum ersten Mal koordinierte die zum 1. Juli gegründete Regio Augsburg Wirtschaft GmbH den Messeauftritt. Von der Standplanung und der Partnerakquise bis zur Koordination vor Ort war die Regio Augsburg Wirtschaft für den Erfolg des Messeauftrittes verantwortlich. Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft, freute sich über die erfolgreichen drei Tage: „Wir haben die Messlatte für die nächsten Auftritte auf der EXPO REAL sehr hoch gelegt. Unseren Standpartner ist es zu verdanken, dass wir nicht nur einen designtechnisch attraktiven, sondern auch einen fachlich höchst interessanten Auftritt hinlegen konnten“.

Zufriedene Standpartner

„Wir haben einen selbstbewussten Auftritt hingelegt und durch Kompetenz überzeugt. So können uns als Wirtschaftsraum auch vor Metropolen wie München behaupten“, so die Bilanz von Wolfgang Schuß von der Stadt Friedberg. „Für uns als Anbieter von Logistikflächen ist eine optimale Standortwahl mit strategisch guten Partnern in der Nachbarschaft für den Erfolg besonders entscheidend. Durch die direkte Nachbarschaft der Messeauftritte von München und der EMM war dieser Standort dieses Jahr perfekt“, freute sich auch Rudolf Hämel von der Pro Logis Germany GmbH. „Vielen Dank für die guten Vorbereitungen des EXPO REAL Auftrittes. Wir konnten bei hervorragendem Ambiente jede Menge Termine am A³-Stand wahrnehmen. Rundrum hat alles gepasst“, bedankte sich Michael Franken von der P&P GmbH Augsburg bei Geschäftsführer Andreas Thiel und der Projektkoordinatorin Vanessa Bergler von der Regio Augsburg Wirtschaft.

Bei soviel positivem Zuspruch ist eines sicher: Auch auf der EXPO REAL 2010 wird der Wirtschaftsraum Augsburg wieder mit einem Stand und zahlreichen Partnern vertreten sein.