DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 24.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Europawahl 2014: Augsburg im Bundestrend

Mit einem Ergebnis, das sich deutlich von dem der letzten Kommunalwahl unterscheidet, hat Augsburg bei der Europawahl 2014 am Sonntag ganz im Bundestrend gewählt. Die CSU wurde stärkste Kraft, büßte aber mit 34,7% ein Viertel ihrer Stimmen von 2009 ein.



Zweiter großer Verlierer im Vergleich zu den letzten Europawahlen vor fünf Jahren war die Augsburger FDP, die – wie im Bund – nur noch ein Drittel ihres letzten Ergebnisses erreichte. Mit 20,5% deutlich stabilisiert hat sich dagegen die SPD. Die Grünen übertrafen mit 16,0% ihre Ergebnisse aus 2004 und 2009 ebenfalls. Für die erstmals europaweit angetretene Alternative für Deutschland AfD scheint sich Augsburg zu einer Hochburg zu entwickeln: Nach dem mit 5,4% zweitbesten Stadtergebnis bei der Bundestagswahl 2013 legte die europakritische Partei in Augsburg mit 10,4% ein zweistelliges Ergebnis hin und liegt damit mehr als drei Prozent über ihrem Bundesergebnis. Die Wahlbeteiligung in Augsburg lag bei 36,3% und damit deutlich unter der im Bund.

» Wahlergebnis Europawahl 2014 in Augsburg im Detail (via Stadt Augsburg)