DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 22.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Erfolgreicher Kulturaustausch „Dialog 09“ mit Partnerstadt Liberec

Mit einem hochkarätigen Programm wurde der deutsch-tschechische Kulturaustausch „Dialog 09“ zwischen den Partnerstädten Augsburg und Liberec zum großen Erfolg. Das kulturelle Ereignis findet alle zwei Jahre statt.

Mit einem fulminanten Eröffnungskonzert begeisterten Wolfgang Lackerschmid, Stefanie Schlesinger, Jirí Stivín und Jaroslav Šindler in den Räumen des „Neuen Magistrats“. Auch die Präsentation der Regio Augsburg Tourismus GmbH traf den Geschmack des Publikums. Die Installation „Der Stadtrat“ (die DAZ berichtete) des Augsburger Künstlers Wilhelm Bronner wurde wegen des großen Interesses bis zum Herbst verlängert, ebenso die Fotoausstellung „Minimania – The Cities“ von Marco Merten, die beide Städte von besonderen Blickwinkeln her zeigt.

Annemarie Helmer-Heichele, Johann Heichele, Alexander Ewgraf und Inge Olga Fischer arbeiteten gemeinsam mit vier Künstlerinnen aus Liberec an jeweils individuellen Projekten und an einem gemeinsamen Werk. Der Gala-Abschlussabend – eine Gemeinschaftsproduktion des Liberec Theaters, der Kunstschule für Ballett Liberec, des Augsburger „Dance Center No. 1“, der Opernsängerin Stephanie Hampl und ihres Pianisten Byron Knutson vom Theater Augsburg – war ein weiteres Highlight der vom 28. bis 31. Mai dauernden Intensivbegegnung.

Eingebunden waren wie immer auch Schülerbegegnungen. Es spielte die St.-Stephan-Big-Band, Schülerinnen vom Gymnasium Maria Theresia präsentierten ihre Schule – hier bahnt sich eine freundschaftliche Zusammenarbeit mit einem Liberecer Gymnasium an – und die Grundschüler der Albert-Einstein-Schule trafen sich in einem sportlichen Wettkampf mit Schülern der ZŠ Barvírská im sportlichen Wettkampf. Einhelliges Fazit aller Beteiligten: Der Kulturaustausch 09 wurde einmal mehr zum Dialog.

» Stadtrat Augsburg 2009 – eine verbindende Installation