DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 23.11.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

EM: Deutschland zieht ins Viertelfinale ein

Deutschland zeigt sich in Frankreich gegen die Slowakei von seiner besten Seite und ist nun endgültig der erste Favorit auf den Turniersieg .

Deutschlands Fußballnationalmannschaft ist bei der EM in Frankreich mit einem nie gefährdeten 3:0 Sieg gegen die Slowakei ins Viertelfinale eingezogen, wo sie am Samstag entweder auf Italien oder Spanien trifft. Die deutsche Elf war den Slowaken in jeder Hinsicht überlegen, riss das Spiel frühzeitig an sich und hätte bei besserer Chancenverwertung leicht höher gewinnen können. Überragend in Form zeigten sich Draxler, Özil und Kroos. Während Thomas Müller hinter seinen Möglichkeiten blieb, zeigten alle anderen Spieler an, dass sie wieder aufsteigende Form haben. Boateng (8.), Gomez (44.) und Draxler (63.) erzielten die Tore für den amtierenden Weltmeister. Özil vergab einen Foulelfmeter in einer insgesamt sehr konsequent geführten Partie unterstrich die deutsche Mannschaft ihre Favoritenrolle bezüglich des Turniersiegs.