DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 04.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Einsichten aus dem Innern des OB-Referats

Die von Nadine und Günther Rebel gegründete Benefiz-Initiative „Connect4Benefit“ lud nach 18 Benefiz-Veranstaltungen in knapp drei Jahren einen nicht unbekannten Referenten ein: Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl – und Gribl sagte zu.

Am Mittwoch, den 8. Juli um 19.35 Uhr begann Augsburgs Stadtoberhaupt seinen Vortrag in der Altstadtkneipe „Striese“ vor 11(!) Zuhörern, die der Augsburger OB mit einem sehr persönlich gehaltenen Bericht in seinen Bann zog. Gribl sprach ohne Skript über seine persönlichen und politischen Erfahrungen in den eineinhalb Jahren seiner „Regentschaft“ als Oberbürgermeister der Stadt Augsburg und vermittelte den Zuhörern ein authentisches Bild aus dem Alltag des OB-Referats. Gribl verstand es mit seiner offenen und ehrlichen Art, die Zuhörer von seinem politischen Paradigma zu überzeugen. Sinnhaftigkeit und Zielerreichung des politischen Vorgehens stünden immer im Vordergrund, so Gribl, und es komme dabei nicht darauf an, welche Partei gerade einen guten Vorschlag brächte, sondern allein auf die Gütequalität eines Vorschlags.

Politische und persönliche Erfahrungen eines Oberbürgermeisters

Die anschließende Fragerunde war ebenso geprägt von Authentizität und Offenheit – egal ob es darum ging, wann Augsburg wieder schwarze Zahlen schreiben, warum man sich immer unnötigerweise im Schatten Münchens wähnen oder aber warum der Fasching in Augsburg nicht so mitreißend sein würde, wie sich das der ein oder andere wünschte. Der OB ging auf jede Frage ein, machte konstruktive Vorschläge und nannte die richtigen Ansprechpartner für diverse Anliegen, teilweise sogar mit der Versicherung, den Kontakt selbst herzustellen. Ein O-Ton einer Teilnehmerin am Ende es Abends lautete denn auch: “Den OB in so entspannten Rahmen zu politisch persönlichen Themen zu hören war eine echte Bereicherung. Augsburg ist toll.”

Offene Fragen – offene Antworten