DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 14.12.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Eingang der Neuen Stadtbücherei wird umgebaut

Ab Dienstag, 9. November, ist es so weit: Rechtzeitig zum Beginn der kalten Jahreszeit wird am Eingang der Neuen Stadtbücherei ein so genannter Türluftschleier eingebaut.



Damit soll die kalte Zugluft abgeschirmt werden, die bisher in der Bücherei entsteht, wenn die beiden automatischen Türen am Haupteingang gleichzeitig offen stehen. Das Problem ist schon lange bekannt, im letzten Winter hatte die WBG ein Provisorium aus großen Holzverschlägen aufgestellt. Ein Einbau von Drehtüren – wie zum Beispiel in der City Galerie – ist laut WBG-Geschäftsführer Edgar Mathe aus Brandschutzgründen nicht möglich (DAZ berichtete). Der Türluftschleier wird erwärmte Luft von der Decke Richtung Boden blasen. Die warme “Luftwand” schirmt den Eingang vom Innenbereich des Gebäudes ab und verhindert so den Luftzug durch das Haus.

Durch die Bauarbeiten, die rund 100.000 Euro verschlingen, kann es zu Lärmbelästigungen sowie zu weiteren Einschränkungen kommen. Der Ablauf der Medienrückgabe soll davon weitgehend unbehelligt bleiben, so die Stadt gestern in einer Pressemitteilung. Allerdings stehen voraussichtlich von Montag, 15. November, bis Mittwoch, 17. November, der Haupteingang und die Rückgabeautomaten gar nicht zur Verfügung. Während dieser drei Tage ist die Bücherei nur über das Literaturcafé Tivoli erreichbar, Medien können nur während der Öffnungszeiten (10 bis 19 Uhr) an der Servicetheke zurückgegeben werden.



Suche in der DAZ

  

DAZ Archiv

Dezember 2019
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031