DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 06.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

EADS-Tochter Premium Aerotec startet durch

Ministerpräsident Horst Seehofer zur Eröffnungsfeier in Augsburg erwartet

Die EADS-Tochter Premium Aerotec hat mit dem Start ins neue Jahr offiziell die Arbeit aufgenommen. In dem neuen Unternehmen sind die drei früheren Airbus-Werke Augsburg, Nordenham (Niedersachsen) und Varel (Friesland) gebündelt. Premium Aerotec soll sich nach eigenen Angaben vom Freitag künftig vor allem der Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlefaserverbundstoffen widmen. Das Unternehmen erwartet für 2009 einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro.

Premium Aerotec beschäftigt mehr als 6000 Menschen, davon derzeit etwa 2300 am Hauptsitz Augsburg. Um die Standorte fit für die künftigen Aufgaben zu machen, investiert der Konzern bis 2011 rund 500 Millionen Euro, davon 180 Millionen in Augsburg für ein neues Zulieferwerk für den Airbus A 350. Wie die Oldenburger Nordwest-Zeitung berichtet, ist am 19. Januar an allen drei Standorten eine Feier mit den Beschäftigten als offizieller Start für das neue Unternehmen geplant. Zur Feier in Augsburg wird auch Ministerpräsident Horst Seehofer erwartet.