DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 05.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

“Der Crash ist die Lösung”

Am kommenden Donnerstag findet im Zeughaus ein bemerkenswerter Vortrag aus der Reihe “Studium generale” statt: “Der Untergang des Finanzsystems. Vortrag mit Marc Friedrich und Matthias Weik”.

Die Vortragenden des Abends kommen zu einer düsteren Einschätzung: Es stelle sich längst nicht mehr die Frage, ob der Crash kommt – sondern wann. Alle Maßnahmen zur Banken-, Länder- und Eurorettung laufen auf volkswirtschaftliche Schadensmaximierung und den Staatsbankrott Deutschlands hinaus. Die Enteignung der Bürger für diesen Fall wird längst vorbereitet. Staatsanleihen, Renten- und Lebensversicherungen, Konten – das sind die großen Verlierer im Falle eines Crashs. – Wie man sein Geld rechtzeitig in Sachwerte umschichtet, um sein Erspartes nicht zu verlieren, erklären die Finanzstrategen für jeden verständlich.

Matthias Weik und Marc Friedrich halten seit mehreren Jahren Seminare und Fachvorträge bei Unternehmen, Verbänden, Stiftungen, auf Kongressen, Fachmessen, sowie an Universitäten und Hochschulen. Die von beiden verfassten Bücher “Der größte Raubzug der Geschichte” und “Der Crash ist die Lösung”  sind Bestseller.



Termin: Donnerstag, 25.02.2016, 17.00 Uhr. Ort: Zeughaus, Filmsaal Raum 300/III, Zeugplatz 4. Tickets: 5,00 € an der Abendkasse (Telefonische Anmeldung unter 0821/50265-55).