KMA
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 15.10.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Demo für Wohnen als Menschenrecht

Zu einer Demonstration für bezahlbaren Wohnraum und gegen Immobilienspekulation rufen am Samstag, 6. Juli, mehrere Organisationen, darunter auch Attac Augsburg und die Bürgervereinigung „Augsburg in Bürgerhand“ auf.

Grafik: Facebook Augsburg in Bürgerhand

In Augsburg seien in den letzten Jahren die Immobilien- und Mietpreise regelrecht explodiert, Wohnen werde immer kostspieliger und für die Miete müssten inzwischen teilweise bis zu 50 Prozent des Einkommens aufgewendet werden, so die Organisatoren. Private Finanzanleger, aber auch die Stadtregierung würden die Preisdynamik anheizen. Eine Allianz gegen Immobilienspekulation fordert nun „Wohnen ist Menschenrecht!“ und sieht die Lösung für bezahlbaren Wohnraum im extensiven Ausbau des sozialen Wohnungsbaus und umfassenden Erwerb von Grund und Boden durch die Kommune.

Wann: Samstag, 6. Juli 2019, ab 14 Uhr
Ort: Königsplatz Augsburg

Veranstaltung auf Facebook „Augsburg in Bürgerhand“



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Buergerbueros 2