DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 05.10.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

CSU: Bernd Kränzle wieder Fraktionschef

Die Augsburger Rathaus-CSU hat nach der Kommunalwahl ihre alte Fraktionsspitze bestätigt.

Bernd Kränzle

Bernd Kränzle


Gegenkandidaten für die Positionen gab es nicht. Der Fraktionsvorsitzende Bernd Kränzle wurde im Amt bestätigt. 24 Fraktionsmitglieder waren zur geheimen Wahl aufgerufen, 22 Stimmen entfielen auf Kränzle, zwei Stimmen waren ungültig. „Für mich bedeutet das Ergebnis einen überwältigenden Vertrauensbeweis der neuen Fraktion“, sagt Kränzle. „Sicher ist es auch eine Bilanz der Vorstandsarbeit der letzten Jahre, da der neuen Fraktion ja auch die allermeisten alten Mitglieder angehören.“

Vier gleichberechtigte stellvertretende Fraktionsvorsitzende sind ebenfalls gewählt worden. Bestätigt wurden Ralf Schönauer, Peter Uhl und Claudia Haselmeier, neu ist Leo Dietz. Den Stellvertretern sind einzelne Verantwortungsbereiche zugeordnet: Haushalt und Finanzen (Schönauer), Organisation sowie Veranstaltungsplanung und Vertretungsregelung (Uhl), Koordination der Öffentlichkeitsarbeit (Haselmeier) und Kontaktpflege zu Vereinen und Institutionen (Dietz). Fester Vertreter Kränzles im Ältestenrat ist Peter Uhl. Ohne Gegenstimme wurde Thorsten Große als Schatzmeister bestätigt. – Neu ist die Einrichtung eines geschäftsführenden Vorstands, dem der Fraktionsvorsitzende und seine Stellvertreter, der Schatzmeister und Fraktionsgeschäftsführer Frank Plamboeck angehören. Zu Beisitzern im neuen Vorstand wählte die Fraktion ohne Gegenstimmen Ingrid Fink und erneut Günter Göttling. Hedwig Müller ist als eine von zwei Kassenprüfern bestätigt worden. Der künftige Stadtrat Jürgen Schmid wurde zu ihrem neuen Kollegen für die Kassenprüfung gewählt. Das Prozedere soll in großer Harmonie und ohne Aufreger über die Bühne gegangen sein, wie es hieß.