DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 03.12.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

CSU-Mittelstandspreis für die KLAUS-Gruppe

Der CSU-Mittelstandspreis für Augsburg ging dieses Jahr an die KLAUS-Gruppe. Das Konsortium setzt sich aus sechs mittelständischen Betrieben zusammen, die alle Bereiche des Bauens abdecken.

CSU-Stadtrat Thorsten Große (links) und CSU-Parteichef Horst Seehofer bei der Preisverleihung an Geschäftsführer Jörg Klaus (rechts).

Der Mittelstandstag fand am 24. November 2012 unter dem Motto „Starke Perspektiven für den Mittelstand“ in Coburg statt. In allen zehn Bezirksverbänden der Mittelstands-Union Bayern wird alle zwei Jahre jeweils ein Unternehmen ausgewählt, das mit dem Mittelstandspreis ausgezeichnet wird. Für Augsburg fiel die Wahl dieses Mal auf die KLAUS-Gruppe. Jörg Klaus führt das Unternehmen, das rund 500 Mitarbeiter und 25 Auszubildende beschäftigt, in der dritten Generation.

„Die Firma Klaus hat Leistungen gebracht, die für den bayerischen Mittelstand stehen“, so Thorsten Große, wirtschaftspolitischer Sprecher der CSU-Stadtratsfraktion Augsburg. „Dazu zählen wirtschaftlicher Erfolg, soziales Engagement, Nachhaltigkeit und das Schaffen neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze.“ Große lobte weiter das selbst auferlegte, freiwillige Werteprogramm des Unternehmens: „Planen und Handeln werden von einer Ethik geleitet, die auf Gerechtigkeit, Menschlichkeit und ökologischem Verantwortungsbewusstsein ruht. Das verdient Anerkennung.“