DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 30.09.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

COVID-19: Ausgangssperre nur eine Frage der Zeit

In Bayern muss man wegen der Coronavirus-Epidemie ab kommender Woche mit einer Ausgangssperre rechnen.

Nach dem Modell, das bereits in Frankreich, Italien und Spanien praktiziert wird, werden Restaurants und Bars komplett geschlossen. Nachdem Schulen, Kitas Universitäten, Museen und viele andere öffentliche Einrichtungen (wie Zoos und Theater) bereits geschlossen wurden, müssen sich nun Kinder und Eltern auch von den Spielplätzen fernhalten. Ministerpräsident Markus Söder schließt eine Ausgangssperre nach italienischem Muster nicht mehr aus. In diesem Fall dürfte man nur noch zum Einkaufen und zum Arbeiten das Haus verlassen. Auch Landrat Martin Sailer, der auch der Regierung von Schwaben vorsitzt, äußerte sich kürzlich in dieser Richtung. Bisher gibt es in der Stadt Augsburg 30 Infizierte, deren Infektionskontakte bekannt sind.