DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 29.09.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Coronavirus in Augsburg: 260 Neuinfektionen 7-Tage-Inzidenz bei 1395,4

Die Stadt Augsburg meldet 260 neue Covid-19-Fälle in den vergangenen 24 Stunden

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 94.247 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 83.688 Personen gelten als genesen, 9.928 sind aktuell infiziert, 631 Personen sind verstorben. Bei den Todesfällen, die dem Gesundheitsamt in den zurückliegenden Tagen gemeldet wurden, handelt es sich um acht Patienten der Jahrgänge 1959, 1935, 1947, 1936, 1927, 1943, 1958 und 1927 sowie um zwei Patientinnen der Jahrgänge 1937 und 1940.

Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 1395,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

FFP2-Maskenpflicht weiterhin in städtischen Einrichtungen

Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen wird die Stadt Augsburg auf Empfehlung des Gesundheitsamtes vorerst weiterhin für Beschäftigte und Besuchende auf Grundlage ihres Hausrechts die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske im bisherigen Umfang aufrechterhalten. Sobald die Zahlen Erleichterungen zulassen, wird es eine Anpassung der Schutzmaßnahmen geben.

Aktuelle Impfzahlen

227.716 Personen in Augsburg und damit 76,4 Prozent der Stadtbevölkerung sind geimpft (mindestens zweimal geimpft/geimpft nach Genesung/anfängliche Impfung mit Johnson & Johnson (Einmaldosis). 162.036 Personen, also 54,4 Prozent der Augsburgerinnen und Augsburger, haben eine Auffrischungsimpfung erhalten. Insgesamt wurden in Augsburg 617.919 Impfdosen verabreicht (Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen inkl. 4.736 zweite Auffrischungsimpfungen).