DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 24.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

China entdeckt Augsburg

Hohe Steigerungsraten bei Gästen aus China meldete die Regio Augsburg Tourismus GmbH für das erste Halbjahr 2010.



1996 Übernachtungen von Januar bis Juni 2010 aus dem „Reich der Mitte“ bedeuten für Augsburg einen Zuwachs von 67,2 Prozent. Die Regio Tourismus GmbH erhofft sich weiter große Zuwachsraten vom boomenden Megamarkt im fernen Osten. Das Tourismusmarketing der Regio Augsburg Tourismus GmbH in China wird deshalb künftig von der in Königsbrunn lebenden Wang Bei als freiberuflicher Repräsentantin betreut.

Die prozentual höchsten Zuwächse hatte Augsburg in den ersten sechs Monaten des Jahres allerdings bei den Übernachtungsgästen aus Norwegen (137,3 Prozent), Polen (98,0 Prozent) und Schweden (70,6 Prozent) zu verzeichnen. Der in Zahlen gegossene stärkste „Auslandsmarkt“ bleibt weiterhin Italien, das die Statistik mit 6.361 Übernachtungen im ersten Halbjahr 2010 anführt, womit auch bei den “italienischen Nächten” in Augsburg eine Steigerung von 36,3 Prozent zu verbuchen ist.

Foto: Septembernachmittag auf dem Augsburger Rathausplatz