DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Samstag, 18.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

CFS: Prüfungsbericht liegt noch nicht vor

Die für Februar 2013 geplante Schlussbesprechnung des Berichts des Kommunalen Prüfungsverbandes zum Umbau des Eisstadions zwischen Stadt und Verband wird erst im März stattfinden. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Die inzwischen abgerissene und später neu aufgebaute Südtribüne im Curt-Frenzel-Stadion Ende 2010


Dies teilte OB Kurt Gribl gestern auf Anfrage mit. Die Grüne Fraktion im Augsburger Stadtrat verspricht sich von dem Prüfungsbericht die Klärung, wer für die “millionenschweren Pannen” beim Umbau des Curt-Frenzel-Stadions verantwortlich ist. Inhalte des Berichts seien noch nicht bekannt, so Gribl. Mit Aussagen des Prüfungsverbandes zur politischen Verantwortlichkeit sei jedoch nicht zu rechnen, da vor allem Zahlen und Verfahren geprüft würden: “Die Interpretation der nüchternen Zahlen liegt dann im Auge des Betrachters”.

Bericht wird im Ältestenrat vorgelegt

Allerdings sei es auch ihm ein Anliegen, so Oberbürgermeister Kurt Gribl weiter, die Ursächlichkeit für die zu flach gebauten Tribünen geklärt zu bekommen und eine Analyse, in wessen Zuständigkeit das Projekt gelaufen ist, zu erhalten. Nach der Schlussbesprechung, die gemäß der kommunalen Prüfungsverordnung im kleinen Kreis zwischen der Stadt als geprüfter Körperschaft und dem Kommunalen Prüfungsverband stattfindet, will der OB den Bericht im Ältestenrat des Stadtrats vorstellen.