DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 28.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

CFS: LED-Beleuchtung für das Profi-Eishockey

Am vergangenen Donnerstag beschloss der Ferienausschuss der Stadt Augsburg, das Curt-Frenzel-Stadion mit einer LED-Beleuchtung auszustatten. Die Anschaffungskosten der energieeffizienten Beleuchtung wurden von Kämmerer Hermann Weber exakt mit 647.494 Euro beziffert.



CFS Baustelle Nov 2010

CFS-Baustelle im  November 2010


Stadtrat Rainer Schönberg (FW) wollte wissen, wie es zu diesen hohen Kosten kommen könne, da bereits im Jahr 2009 für diesen Posten 400.000 Euro bereitgestellt wurden. Schönberg vermutete, dass aus dem damaligen Topf von 5.9 Millionen für technische Ausstattung Gelder entnommen worden seien, um die unerwarteten Kosten durch den Schaden im Rohbau zu bestreiten. Die Frage, warum man in Peiting und Weiden ebenfalls Eishockeystadien mit LED-Beleuchtung ausstatten könne, ohne dabei die 100.000 Euro-Kostengrenze zu überschreiten, wurde dem misstrauischen Stadtrat Schönberg von den anwesenden Fachleuten mit den notwendigen Anforderungen für Fernsehübertragungen beantwortet. Die bisherige Beleuchtung sei für diese Anforderung nicht mehr ausreichend, hieß es.

Städtische Verwaltungshaushalt wird mit jährlich 140.000 Euro belastet

Das Bundesumweltministerium habe dafür, so Finanzreferent Hermann Weber, bereits Zuschüsse von 187.000 Euro bewilligt. Aus dem regionalen Energiemanagementfonds sollen 380.000 Euro für die LED-Beleuchtung bereitgestellt werden. Der 14köpfige Ferienausschuss beschloss gegen zwei Stimmen die Ausschreibung für das Projekt. Die Eröffnung des neuen Stadions der Augsburger Panther ist für den 15. September geplant. In nichtöffentlicher Sitzung  wurde laut Augsburger Allgemeine außerdem beschlossen, „eine leistungsfähige Energiezentrale für Heizung und Belüftung im CFS einzubauen und zu betreiben.“ Dafür werde die Stadt mit den Stadtwerken einen so genannten „Contracting-Vertrag“ abschließen, der den städtischen Verwaltungshaushalt mit jährlich zirka 140.000 Euro belasten werde.