DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 26.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Bündnis für Augsburg wirbt Freiwillige

Das Bündnis für Augsburg und das Freiwilligen Zentrum Augsburg suchen Freiwillige, die als Gastgeber für die Mehrgenerationentreffpunkte fungieren.

Die zehn MehrGenerationenTreffpunkte (MGT) in Augsburg sind offene Treffpunkte für Menschen aller Altersstufen. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren können sich hier begegnen, miteinander reden, spielen, lernen, Ideen entwickeln und sich gegenseitig helfen. Im offenen Treff laden so genannte Gastgeber Menschen aus dem jeweiligen Stadtteil ein, die Angebote im MGT zu nutzen oder sich selbst einzubringen. Die Gastgeber agieren als Vernetzer im Stadtteil, um Menschen zueinander zu bringen und der Anonymität im Stadtteil ein Miteinander der Kulturen und Generationen entgegenzusetzen.

Kostenloses Kursangebot

Das Bündnis für Augsburg und das Freiwilligen Zentrum werben jetzt weitere Freiwillige als Gastgeber im offenen Treff der MGT. Dazu wird in jeder Sozialregion ein Einführungskurs in die Arbeit eines Gastgebers angeboten. Im Mittelpunkt stehen Informationen über die Rolle und Aufgaben von Gastgebern, über freiwilliges Engagement, über das Bündnis für Augsburg und die MGT sowie über die demografischen Veränderungen in Augsburg. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos.

Kurstermine:



Jeweils freitags von 18 bis 21 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr

23. und 24. Januar im MGT Hochzoll, Holzerbau, Neuschwansteinstr. 23;

6. und 7. März im MGT Hochfeld, Hochfeldstr. 54;

20. und 21. März im MGT Herrenbach, Herrenbachstr. 5;

3. und 4. April im MGT Pfersee, Christian-Dierig-Haus, Kirchbergstr. 15.



Weitere Informationen erteilt Christine Brandmeir vom Bündnis für Augsburg unter 0821/324-3042.

Zum Herunterladen: Flyer “Mehrgenerationentreffpunkte” (pdf, 2 MB)