DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 24.09.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Brechtfestival: Stadt nimmt Langs Ausstieg zur Kenntnis

Die Stadt Augsburg nimmt den Ausstieg des bisherigen Brechtfestivalleiters Joachim Lang zur Kenntnis, ohne seine in der Augsburger Allgemeinen geäußerten Behauptung zu kommentieren.

In einer Pressemitteilung nimmt die Stadt zu dem öffentlichkeitswirksam zelebrierten Ausstieg von Joachim Lang Stellung: „Der bisherige Leiter, Dr. Joachim Lang, hat seine Bewerbung um eine Verlängerung seines Vertrags für das Jahr 2017 zurückgezogen. Dies teilte er Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Kulturreferent Thomas Weitzel gestern telefonisch mit“, wie es in der kurzen städtischen Pressemitteilung lapidar heißt. Kulturreferent Thomas Weitzel wird dabei mit einem Satz zitiert: „Ich nehme dies mit Respekt und Dank für die geleistete Arbeit zur Kenntnis. Nun werden die Weichen für die inhaltliche und personelle Zukunft des Brechtfestivals gestellt.“

In einer Sondersitzung am heutigen Dienstag, 22. März 2016, ab 18 Uhr, berät der Kulturausschuss die künftige Leitung und das Konzept des Brechtfestivals.