DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Montag, 26.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Brecht medial

Das Augsburger Festival “Brecht 111”, das gestern startete und bis 22. Februar läuft, wird nicht nur vom Publikum, sondern auch vom überregionalen Funk und Fernsehen aufmerksam verfolgt.

Heino Ferch

Heino Ferch


Zum 111. Geburtstag von Bertolt Brecht drehen das Bayerische Fernsehen und das ZDF Beiträge über die Stars der “Brecht-Nacht”, die heute abend im Theater Augsburg stattfindet. Das Bayerische Fernsehen berichtet morgen, am 11. Februar, sowohl in der Abendschau (Beginn 17.35 Uhr) als auch in der Rundschau (Beginn 18.45 Uhr). Das ZDF will den Schauspieler Heino Ferch, der in der “Brecht-Nacht” in der Rolle des Bertolt Brecht auftritt, im Boulevardmagazin “Leute Heute” mit einem Interview präsentieren. Die Sendung steht täglich um 17.45 Uhr im Programm. Auch im Radio wird über “Brecht 111” derzeit intensiv berichtet. Einen Ausblick auf das popkulturelle Modul des Festivals, “B-Sides” (19. bis 21. Februar 2009) gibt der Bayerische Rundfunk in der Sendung “Kulturleben”, die am Donnerstag, 12. Februar ab 14:05 Uhr in Bayern 2 gesendet wird.

Augsburgs Bürgermeister und Kulturreferent Peter Grab freut sich über das große lokale und überregionale Medieninteresse: “Ich sehe mich darin bestätigt, dass hochwertige Brecht-Festivals in der Geburtsstadt des großen Dichters nach wie vor eine große Anziehungskraft besitzen, was nicht zuletzt auch daran zu erkennen ist, dass die am 10. Februar präsentierte Brecht-Nacht im Großen Haus des Theaters Augsburg innerhalb drei Tagen ausverkauft war.”