DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Freitag, 19.08.2022 - Jahrgang 14 - www.daz-augsburg.de

Brecht im Presseclub

Am 13. Februar ging das Augsburger Brechtfestival mit Brechts umstrittensten Stück „Die Maßnahme“ zu Ende. Die Aufführung im Textilmuseum war der unumstrittene Höhepunkt des 11-tägigen Festivals, das mit einer gefeierten Vor-Eröffnung in Gersthofen – Ute Lemper gab sich die Ehre – begann. Was geschah dazwischen? Ist die von den Festivalmachern formulierte Zielvorstellung („von Grund auf zu erneuernde Brechtrezeption“) nicht zu hoch (oder womöglich zu tief) gehängt? Warum waren die lokalen Medien so skeptisch und distanziert in ihrer Gesamtbewertung des 2. Brechtfestivals unter der Ägide von Festivalleiter Joachim Lang, während sich der Kulturausschuss der Stadt („rundum gelungen“) begeistert gab? Warum gab es keine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Festivalleitung und dem Augsburger Stadttheater?

Vorhang zu und alle Fragen offen? Am heutigen Dienstagabend lebt das Brechtfestival 2011 noch einmal auf, indem es reflektiert und hinterfragt wird. Festivalleiter Dr. Joachim Lang wird sich im Presseclub, Georgenstraße 24 ab 19.30 Uhr den Fragen der lokalen Medienvertreter stellen. Moderiert wird der Abend von Kurt Idrizovic und DAZ-Herausgeber Siegfried Zagler. Der Eintritt ist frei.