DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Bildungszentrum am Heuss-Platz: IHK prüft Alternativen

Die IHK sieht die Umsetzungs­chancen eines Neubaus für ein Studien- und Prüfungszentrum auf dem Theodor-Heuss-Platz momentan als gering an und prüft jetzt andere Standorte.

Dies teilte die IHK gestern mit. Der Standort Theodor-Heuss-Platz sei zwar immer noch vorrangige Wahl. Da jedoch weder ein gesell­schaftlicher noch ein politischer Konsens für diesen städtebaulichen Akzent erkennbar sei, werde man nun andere Optionen prüfen, so IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton gestern nach einem Gespräch mit OB Dr. Kurt Gribl. Alternativen sind die Sanierung des Multi-Media-Zentrums an der Universität, die Modernisierung des Atriums im IHK-Gebäude der Stettenstraße und ein Neubau auf dem IHK-eigenen Grundstück in der Neidhartstraße.

Grundsätzlich will die IHK Schwaben an ihrem Vorhaben festhalten, moderne und gut erschlossene Schulungs- und Prüfungsräume für Bayerisch-Schwaben in Augsburg zur Verfügung stellen zu können. “Bildung ist die Kernkompetenz der IHK Schwaben und Bildung ist der Grundstein für Fachkräfte­sicherung, zu der wir unseren schwäbischen Unternehmen verhelfen wollen und müssen, um weiterhin im weltweiten Wettbewerb bestehen zu können”, so Andreas Kopton.