DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 03.08.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Biergartenliteratur am kommenden Sonntag ausverkauft

Mehr Chancen bei den nächsten beiden Terminen

Die Akkordeonistin Michaela Dietl begleitet am kommenden Sonntag, 7. August, den „Vorleser“ Bernhard Butz in der Literaturreihe im Biergarten des „Drei Königinnen“. Wer noch keine Tickets hat, muss auf gutes Wetter hoffen: Die Veranstaltung „Kraftbayrisch live“ ist im Grunde ausverkauft, nur wenn es trocken bleibt und dort gelesen und musiziert werden kann, wo es vorgesehen ist – nämlich draußen –, nur dann gibt’s noch ein kleines Kontingent.

Buchcover "Draußen nur Kännchen"

Buchcover "Draußen nur Kännchen"


Mehr Chancen haben Interessenten am unterhaltsamen Literaturvortrag noch bei den nächsten beiden Terminen: Zwei Wochen später, am 21. August, liest Asfa-Wossen Asserate unter dem Motto „Draußen nur Kännchen“ aus seiner gleichnamigen Essaysammlung. Der Verwandte des letzten äthiopischen Kaisers hat sich einen eigenen Blick auf die deutsche Wahlheimat bewahrt und findet immer wieder neue, überraschende Blickwinkel zu Sichtweisen, die geprägt sind von großer Zuneigung zu Deutschland. Für den musikalischen Aspekt sorgt bei dieser Lesung die Harfenistin Stephanie Morgenroth.

Am 28. August geht dann der literarische Biergartensommer schon wieder zu Ende: Christoph Maier-Gehring und Karl-Heinz Hummel hören den Ruf des Berges. Ihr literariusch-musikalisches Mundartprogramm unter dem Titel „Der Berg ruft!“ umfasst Texte von Petrarca über Heine, Kästner und Thoma bis zu Ödon von Horvath. „Bergsteigerische Kuriositäten, Berghistorie, Sagenhaftes und Dokumentarisches wollen sie dem Hörer bieten, dazu wird gejodelt, gestanzlt, gezupft, gestrichen und gesungen. Dafür, dass der Abend dramaturgisch nicht aus den Fugen gerät, sorgt Christoph Maier-Gehring, der im Hauptberuf Chefdramaturg am Münchner Gärtnerplatztheater ist.

Einlass ist jeweils um 17 Uhr, mit der Literatur geht’s um 19 Uhr los. Der Eintritt kostet jeweils 12 Euro, Vorverkauf und Kartenreservierung in der Buchhandlung am Obstmarkt, Obstmarkt 11, Telefon 518804.