KMA
DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Dienstag, 15.10.2019 - Jahrgang 11 - www.daz-augsburg.de

Besucherrekord im Naturmuseum

Das Augsburger Naturmuseum bestätigt mit seinen Besucherzahlen einen bundesweiten Trend

Während die allgemeinen Besucherzahlen der Museen in Deutschland zuletzt leicht rückläufig waren, konnten naturkundliche Einrichtungen bundesweit erfreuliche Zuwächse verbuchen. Umweltreferent Reiner Erben freut sich darüber, dass auch das Augsburger Naturmuseum diesen positiven Trend mit dem größten Besucherzuspruch seit zehn Jahren eindrucksvoll bestätigen kann. Im vergangenen Jahr 2017 strömten 46.489 Besucher in das Museum in der Ludwigstraße 14.

Das zweitbeste Ergebnis seit Aufzeichnung der Besucherzahlen. Reiner Erben äußert sich hinsichtlich dieser hervorragenden Besucherbilanz entsprechend anerkennend: „Dieser Erfolg zeigt einmal mehr, dass wir mit unserem Naturmuseum im Herzen der Stadt Augsburg eine attraktive Kultur- und Bildungseinrichtung besitzen, die es vermag, unterschiedlichste Zielgruppen auf anschauliche und unterhaltsame Weise für die Themen Natur und Umwelt zu interessieren.“ Großen Anteil am Erfolgsjahr 2017 des Naturmuseums hatte die außergewöhnliche Sonderausstellung „Faszination Spinnen“ der Ausstellungsfirma Araneus.

Die Begeisterung für diese attraktive Lebendschau, in der zahlreiche Vogelspinnen, Skorpione und Tausendfüßer aus unmittelbarer Nähe beobachtet werden konnten, blieb bis zum Schluss der Ausstellungsverlängerung im Januar 2018 ungebrochen.



300 Millionen
Buergerbueros
Stadtteilgespraeche
Buergerbueros 2