DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Sonntag, 25.07.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Bayern-Kabinett: Staatssekretär Hintersberger geht in den Stadtrat

Johannes Hintersberger wird weiterhin auf der Stadtratsliste der CSU bleiben. Hintersberger belegt dort Platz drei und wird somit mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit im kommenden Jahr nach der Kommunalwahl im März in den Augsburger Stadtrat einziehen.

„Eine Überlastung liegt nicht vor“, so Hintersberger zur DAZ auf Anfrage. Auch Bernd Kränzle gab seinerzeit (1993 bis 1998) nach seiner Ernennung zum Staatssekretär seinen Sitz im Augsburger Stadtrat nicht auf, gab aber den CSU-Fraktionssitz im Stadtrat ab. Johannes Hinterberger wird auch weiterhin Augsburger CSU-Chef bleiben. Für Bernd Kränzle ist die Ernennung Hintersbergers zum Finanzstaatssekretär „ein Segen für Augsburg“, weil man auf kurzen und direkten Wegen bestimmte Entscheidungen sehr differenziert von Augsburg aus mit dem Finanzministerium abstimmen könne, so Kränzle auf Anfrage zur DAZ.