DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Mittwoch, 26.02.2020 - Jahrgang 12 - www.daz-augsburg.de

Back to the roots – Bringing It All Back Home

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres „125 Jahre Maria-Theresia-Gymnasium“ kehrt der Kabarettist Felix Oliver Schepp für einen Abend an seine ehemalige Schule nach Augsburg zurück.

Felix Schepp gehörte in den späten 90er Jahren zu den Stars des M.T.heaters.  Zusammen mit Petra Schiller, die heute als Dramaturgin am Theater in Kassel arbeitet, zeigte er in dem Kultstück „Per Anhalter durch die Galxis“ als zweiköpfiger Großverbrecher Zaphoid Beeblebrox sein großes Talent.

Bereits während seiner Schulzeit trat Felix Schepp als Knabensolist der Domsingknaben auf. Seine diversen Musikkabarett-Programme waren mehrfach im hoffmannkeller zu sehen und zu hören, zuletzt gastierte er in der Kresslesmühle. Felix Schepp wurde 2012 für seinen schrägen Nonsens und seine skurril-poetischen Einfälle mit dem Deutschen Chanson-Nachwuchspreis 2012 ausgezeichnet. In der alten Schulturnhalle an der Gutenbergstraße gastiert er am Donnerstag, den 09. Februar um 19:00 Uhr mit dem Kabarett-Konzert ZeitLoope.

Karten für die Veranstaltung am Maria-Theresia-Gymnasium (Gutenbergstr. 1) gibt es für 12 € (Schüler und Studenten 8 €) im Sekretariat der Schule (Tel. 0821 324-1500).