DAZ - Unabhängige Internetzeitung für Politik und Kultur
Donnerstag, 16.09.2021 - Jahrgang 13 - www.daz-augsburg.de

Augsburgs historische Wasser­wirt­schaft – Der Weg zum Welterbe

Im Rahmen des Begleit­programms zur anstehenden Bewerbung Augsburgs als UNESCO-Welterbe hält Martin Kluger am Mittwoch, 12. August, um 18 Uhr im Maximilian­museum Augsburg einen Vortrag zur Augsburger Wasser­wirtschaft.



Das technisch-kulturelle Denkmal “Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnen­kunst in Augsburg” könnte schon 2019 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufge­nommen werden. Kluger – der aktuell an einem 408-seitigen Werk zur Geschichte der Augsburger Wasser­wirtschaft arbeitet – erklärt mit Blick auf den Bewerbungs­prozess und andere deutsche Welt­erbe­stätten die Denkmäler, den Stellenwert und die nicht zuletzt die Chancen von Kanälen und Wasser­kraft­werken, Wasser­werken und Monumental­brunnen. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.